Wieder-Öffnung ab 12. Mai 2020!

Seit Dienstag, den 12. Mai 2020 hat das Neue Museum wieder für Besu­cher­_in­nen geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu können!

Zum Schutz vor Covid-19 haben wir die staatlichen Vorgaben umgesetzt und zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Bitte informieren Sie sich über die not­wendig gewordenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für einen mög­lichst sicheren Museums­auf­enthalt.

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stüt­zung und freuen uns auf Ihren Besuch.


Werkstattbilder
von 05.05.2018 bis 05.05.2018

Blaue Nacht: Mitmach-Aktion

Horizonte und poetische Welten lautete das Thema der Blauen Nacht 2018. Der speziell hierfür eingerichtete Raum mit Werken aus der Sammlung des Neuen Museums zeigt u. a. Arbeiten von Gerhard Richter, Werner Knaupp, Antoni Tapies und Nina Jansen. Es sind Beispiele der künstlerischen Auseinandersetzung mit der längsten Linie der Welt – dem Horizont.

Erstmals wurde im Rahmen der Blauen Nacht die Möglichkeit geboten, selbst kreativ zu werden. Im Auditorium des Museums konnte mit verschiedenen Materialien und künstlerischen Techniken von 20 bis 24 Uhr experimentiert werden. Das Gemälde Seestück (bewölkt) von Gerhard Richter bildete den Ausgangspunkt der Mitmach-Aktion. Unterschiedliche Fotografien standen dabei zur Verfügung, die miteinander kombiniert werden sollten – Bilder von fiktiven Horizonten wurden entwickelt: über einem Lavendelfeld in Südfrankreich schwebt beispielsweise ein Himmel von der Nordsee …