Vorübergehende Museums-Schließung

Im Rahmen der von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie bleibt das Neue Museum Nürnberg bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ge­schlossen. Wir halten Sie hier auf un­serer Home­page sowie über unsere Seiten bei Instagram und Facebook auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Konzert

Tschernow und Co

Konzert des Bundesakkordeonorchesters

Konzert

Tschernow und Co

Konzert des Bundesakkordeonorchesters

Das Bundesakkordeonorchester feiert mit diesem Konzert ein kleines Jubiläum: Vor nunmehr fünf Jahren startete die Konzertreihe des Orchesters im Neuen Museum in Nürnberg. Am Pult steht dieses Jahr Thomas Bauer aus Schorndorf, einer der profiliertesten Dirigenten in der deutschen Akkordeonorchesterszene.

Eröffnet wird die Matinee mit dem Werk Einimegajuma, eine Komposition des diesjährigen Dirigenten. Anschließend steht ein neues Werk des Nürnbergers Stefan Hippe – den Besuchern aus den bisherigen Konzerten gut bekannt – zur Uraufführung an.

Mittelpunkt des Konzerts bilden zwei Werke des usbekischen Komponisten Gennadi Tschernow. 1937 geboren, unterrichtet er Komposition und Instrumentation am renommierten Gnessin Institut in Moskau. Seine beiden Werke Concerto für Akkordeonorchester und Schlagzeug und Introduction, Scherzo-Toccata komplettieren das Konzertprogramm des Bundesakkordeonorchesters.

Das Konzert findet im Foyer des Neuen Museums statt.
Der Eintritt ist frei.

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums mit dem Bundesakkordeonorchester