Vorübergehende Schließung des Neuen Museums

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus hat die Bayerische Staatsregierung angeordnet, die staat­lichen Museen und Sammlungen vor­übergehend zu schließen. Das Neue Museum Nürnberg hat daher ab dem 14. März 2020 bis zunächst ein­schließ­lich 19. April 2020 geschlossen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


Konzert

Konzert Gerwald Rockenschaub

zur Finissage der Ausstellung "When Now is Minimal. Die unbekannte Seite der Sammlung Goetz"

Konzert zur Finissage

Gerwald Rockenschaub

zur Finissage der Ausstellung When Now is Minimal. Die unbekannte Seite der Sammlung Goetz

»Musik läuft mit, läuft parallel. Ich habe immer Musik gemacht, es ist vielleicht eine Art Obsession.«
Der in Berlin lebende Künstler Gerwald Rockenschaub studierte zunächst Geschichte, Psychologie und Philosophie an der Universität Wien und danach bis 1982 bei Herbert Tasquil an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien. Begonnen hat »seine Obsession« bereits Anfang der 1980er Jahre, als er in der Wiener Punk-Formation Molto Brutto spielte. Später wurde er als Techno-DJ bekannt, was ihn gegen Ende der 1990er Jahre zu einem der Aushängeschilder des Crossovers zwischen Clubkultur und bildender Kunst werden ließ.

Gerwald Rockenschaub, der durch seine in kräftigen Farben ausgeführten Bilder, Wandmalereien und Rauminstallationen bekannt wurde, hat die Ausstellungsarchitektur und ein Farbkonzept zu When Now is Minimal – Die unbekannte Seite der Sammlung Goetz entwickelt, zudem werden zahlreiche Werke von ihm präsentiert. So endet die Ausstellung im Neuen Museum
mit einer musikalischen Darbietung der besonderen Art.

Das Konzert findet im Foyer des Neuen Museums statt.
Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Die Ausstellung ist bis 23 Uhr geöffnet.