Wieder-Öffnung ab 12. Mai 2020!

Seit Dienstag, den 12. Mai 2020 hat das Neue Museum wieder für Besu­cher­_in­nen geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu können!

Zum Schutz vor Covid-19 haben wir die staatlichen Vorgaben umgesetzt und zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Bitte informieren Sie sich über die not­wendig gewordenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für einen mög­lichst sicheren Museums­auf­enthalt.

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stüt­zung und freuen uns auf Ihren Besuch.


Publikation

Richard Artschwager. Up and Across

Katalog

Das Werk des amerikanischen Künstlers Richard Artschwager zeichnet sich durch eine besondere Vielfalt in den Formen aus, es entwickelt sich in heterogenen Werkgruppen. Die vom Neuen Museum in Nürnberg erarbeitete Retrospektive, die anschließend von der Serpentine Gallery in London und vom MAK Wien übernommen wurde, zeigte mit über fünfzig, teilweise erstmals in Europa vorgestellten Werken aus internationalen Sammlungen einen Querschnitt durch das gesamte Schaffen des Künstlers seit 1961.

Der zweisprachige Katalog (deutsch/englisch) ist zugleich ein Standardwerk zum Künstler und in enger Kooperation mit ihm entstanden. Die ausführliche Monografie enthält nicht nur eine Reihe von Texten zum Gesamtwerk von Artschwager und zu seiner Stellung in der internationalen Kunstwelt. Erstmals überhaupt ist auch eine ausführliche Biografie zu Artschwager erschienen, die von ihm selbst durchgesehen wurde, sowie eine kommentierte und bebilderte Dokumentation seiner Ausstellungen. Die Katalogrückseite ist zudem vom Künstler selbst gestaltet worden und zeigt im Foto eine heute nicht mehr existierende Arbeit im New Yorker Stadtraum.

Vorwort von Lucius Grisebach, Einführung von Melitta Kliege (Ausstellung und Katalog), Texte von Lisa Corrin, Dirk Luckow, Ingrid Schaffner und Judith E. Stein. Alle ausgestellten Arbeiten sind ganzseitig und farbig abgebildet.

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung
vom 7. September bis 18. November 2001.

176 Seiten
201 Abb., davon 80 in Farbe, broschiert, 21,5 x 27 cm

Verlag für moderne Kunst Nürnberg

ISBN 3-933096-63-4

23 Euro