Vorübergehende Museums-Schließung

Im Rahmen der von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie bleibt das Neue Museum Nürnberg bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ge­schlossen. Wir halten Sie hier auf un­serer Home­page sowie über unsere Seiten bei Instagram und Facebook auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Vortrag

Lecture. Philip Taaffe

Vortrag des Künstlers in englischer Sprache

Lecture

Philip Taaffe

Vortrag in englischer Sprache

Philip Taaffe – geboren 1955 in Elizabeth, New Jersey, lebt und arbeitet in New York – zählt zu den bedeutendsten Malern der Gegenwart. Sein Schaffen kreist um die Weltsprache des Ornaments, die Migration der Formen, den Dialog von Natur und Kultur. Er ist ein Reisender zwischen den Zeiten und Kulturen. Als »pictor doctus«, der über eine reich bestückte Bibliothek und einen weiten kunst- und kulturhistorischen Horizont verfügt, legt er die ornamentalen Wurzeln der Moderne frei und rehabilitiert das Ornament, das er zum zentralen Instrument seiner ästhetischen Vision einer Weltkunst erhebt. In Philip
Taaffes Bildern wird das irdische Paradies greifbare Realität.

Philip Taaffe gibt in einem Vortrag Einblick in sein künstlerisches Denken und sein Werk. Anlass der Veranstaltung ist die Präsentation von nicht weniger als fünf großen Bildern aus Privatbesitz in einem Sammlungsraum, darunter das frühe und bedeutende Werk Martyr Group von 1983.

Vortrag in englischer Sprache
Kosten: 4 Euro, ermäßigt 2 Euro