Konzert
am 22.12.2019

Weltenmusiken - Italien

… endlich Nono

Der Nürnberger Geiger Heinrich Rau wird zusammen mit dem Wiener Klang­regisseur Reinhold Schinwald Luigi Nonos La Lontananza Nostalgica Utopica Futura für Violine und acht Audiospuren realisieren. Schon seit Jahrzehnten wur­de kein Werk dieses genialen italienischen Komponisten in Nürnberg auf­ge­führt, umso bemer­kens­wer­ter ist es, dass dieses Stück nun im Neuen Museum zu hören sein wird.

Luigi Nono (1924–1990):
»La Lontananza Nostalgica Utopica Futura«
für Violine, 8-spuriges Tonband und Live-Elektronik
(1988)

Reinhold Schinwald:
»empreintes«
für Violine und Live-Elektronik
(2019)

Pegnitzschäfer –Klangkonzepte
Heinrich Rau, Violine
Reinhold Schinwald, Klangregie
Peter Venus (Elektronik und Live-Elektronik)

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums mit Neue Pegnitzschäfer Nürnberg e.V.
Eine Initiative von Pegnitzschäfer-Klangkonzepte