Vorübergehende Museums-Schließung

Im Rahmen der von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie bleibt das Neue Museum Nürnberg bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ge­schlossen. Wir halten Sie hier auf un­serer Home­page sowie über unsere Seiten bei Instagram und Facebook auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Sammlung
von 28.06.2005 bis 18.09.2005

Annamaria Zanella. In Form von Schmuck

Sammlungspräsentation

Annamaria Zanella
In Form von Schmuck – In forma di gioiello

Die Arbeiten von Annamaria Zanella (geb. 1966, Italien) gehören zu den bedeutendsten und innovativsten Äußerungen des gegenwärtigen Schmuckschaffens. In ihren ausdrucksstarken Kompositionen vereinigen sich plastische und malerische Qualitäten, die ihre Affinität zur zeitgenössischen Kunst verraten: konstruktive Anordnungen verschiedenster Materialien – Eisen, Stahl, Glas, Acryl, Papier, Aluminium und andere – belebt und veredelt durch Farbpigmente und Gold.

Annamaria Zanella gilt als die herausragende Protagonistin ihrer Generation der so genannten "Paduaner Schule". Die Präsentation wurde mit der Goldschmiedin selbst entwickelt und zeigt ihre wichtigsten Arbeiten der letzten zehn Jahre.