Wieder-Öffnung ab 12. Mai 2020!

Seit Dienstag, den 12. Mai 2020 hat das Neue Museum wieder für Besu­cher­_in­nen geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu können!

Zum Schutz vor Covid-19 haben wir die staatlichen Vorgaben umgesetzt und zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Bitte informieren Sie sich über die not­wendig gewordenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für einen mög­lichst sicheren Museums­auf­enthalt.

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stüt­zung und freuen uns auf Ihren Besuch.


Veranstaltung

Yoga im Museum

Raum frei für Yoga und Meditation!

Kunst setzt Gegebenheiten unserer Welt in Formen und Zeichen um, beeinflusst Wahrnehmung und Denken. Seit jeher sprengen Künstler_innengenerationen Grenzen, lassen Neues entstehen oder greifen unter verändertem Blickwinkel auf Bestehendes zurück. Ähnlich im Yoga: Es lehrt, die Zusammenhänge des Lebens immer wieder neu zu betrachten, Perspektiven auf sich, andere und die Umwelt neu zu setzen und in Bewegung zu bleiben. Inwieweit der Ort an dem man übt und meditiert, Einfluss auf das Erleben hat, kann im Jubiläumsjahr 2020 in monat­lichen Yoga- und Meditationseinheiten mit Ulrike Rathjen in den Räumen des Neuen Museums erfahren werden.

Kosten: 3 Euro zusätzlich zum Eintrittspreis.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vorkenntnisse und körperliche Fitness sind keine Voraussetzung zur Teilnahme. Matten und Kissen sind im Museum vorhanden. Bitte bequeme Kleidung tragen. Die Mitnahme von Getränken in die Ausstellungsräume ist nicht gestattet.