Konzert
am 02.05.2019

Werner Heider

Streichereien

Der Komponist, Pianist und Dirigent Werner Heider zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Neuen Musik in der Region und darüber hinaus. Er bot dem Neuen Museum an, ein Konzert für Streichinstrumente mit eigenen Stücken auszurichten. Die Solostücke für Violine, Viola, Cello und Kontrabass umfassen den weiten kompositorischen Zeitraum von den 1960er Jahren bis heute, das große Finale des Konzerts führt alle Instrumente in einem aktuellen Werk (Uraufführung) zusammen.

Wir danken dem Klang-Denker, der dem Neuen Museum seit seiner Eröffnung verbunden ist, für dieses Konzertprojekt. Es spielen: Valerie Rubin – Violine, Reingard Krämer – Viola, Bea Sallaberger – Cello, Corinna Zimprich – Kontrabass.