Sammlung

Ettore Sottsass

Sammlungspräsentation

Ettore Sottsass

Dem im Dezember 2007 verstorbenen Multitalent Ettore Sottsass ist ein eigener Raum gewidmet. Als Designer, Architekt, Fotograf und Autor vielfältig tätig, verkörperte er die geistig-intellektuelle Position des italienischen Avantgardedesigns. Seit 1958 entwarf er in Abkehr von der Ideologie des reinen Funktionalismus Büromaschinen für den damaligen italienischen Marktführer Olivetti. Mit der Avantgardegruppe Memphis scharte er 1981 die italienische »next generation« um sich und bereitete den Weg für ein kunstorientiertes Möbeldesign der achtziger Jahre. Sottsass gehört mit seinem Gesamtwerk zu den Begründern des modernen Autorendesigns, einer der Gründe, ihm diese Hommage auszurichten.

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums und der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich