Konzert
am 25.01.2020

Vibra­phonis­simo 2020

Am Anfang war Rhythmus

Am Anfang war Rhythmus – Kai Strobel, Radek Szarek & das Nürnberger Per­cussion Ensemble

Für das Highlight des Festivals Vibraphonissimo lädt das Nürnberger Percussion Ensemble unter der Leitung von Radek Szarek einen der vielseitigsten und viel­versprechendsten Schlagwerker der jungen Generation ein: Kai Strobel, 1. Preis­träger des 68. Internationalen ARD Musik-Wettbewerbs 2019 und zusätzlich Ge­winner des Publikumspreises.

Die Jury bescheinigte seiner Musik große Bögen voller Details, wie sie auch seine unglaubliche Technik hervorhob. Neben seiner solistischen Laufbahn, für die er unter anderem mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und dem Orchester der Staatskapelle St. Petersburg auf­trat, lotet er die Möglichkeiten des Schlagwerks in zahlreichen Kammermusik-For­mationen aus.

Den ersten Teil des Konzertabends bestreiten auch in diesem Jahr das Nürnberger Percussion Ensemble und Radek Szarek. Das Publikum darf sich auf ein faszi­nie­rendes Klangerlebnis freuen, bei dem wieder der Reichtum der Percussion-, Mallets- und Schlagwerkinstrumente zu bewundern sein wird!

Einlass ab 19.30 Uhr (Anzahl der Plätze begrenzt)
Karten an der Abendkasse (18 Euro, ermäßigt 12 Euro), kein Vorverkauf.

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums mit Vibraphonissimo e.V.