Film
am 06.11.2020

Kino der Kunst 2020

Ausgewählte Highlights

Das Neue Museum richtet 2020 erneut eine Sonderausgabe des Festivals KINO DER KUNST aus, das unter dem Titel Verbotene Schönheit steht. Gezeigt werden Höhepunkte des in München zum vierten Mal stattfindenden internationalen Wett­bewerbs.

Für Nürnberg wurden 35 Positionen ausgewählt, die in großer Bandbreite zeigen, wie die Kunst des Bewegtbilds in einer hoch ästhetischen Bildsprache die dring­lichen Themen unserer Zeit aufzugreifen weiß, wobei ihr auch formale Eleganz und oft beißender Humor als Brennglas für die heutige Wirklichkeit dienen.

Die Screenings sind ab 18 Jahren freigegeben. Alle Filme werden in englischer Sprache oder im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.kinoderkunst.de

Verbindliche Anmedlung

Für den Besuch der Filmvorführungen ist eine verbindliche Anmeldung für die jeweiligen Filmblöcke bis 5. November 2020 mit Angabe der Kontaktdaten per E-Mail an ininfo@s23aasd33s.comfo@nmne.de erforderlich.

Programm

Freitag, 6. November 2020

17 Uhr: Dream and Beauty

Alexandre Singh, The Appointment, GBR 2019, 20 Min.
Clément Cogitore, The Evil Eye, FRA 2018, 15 Min.
Paul Tarragó, Magic Explained, GBR 2019, 7 Min.
Hans Op de Beeck, The Girl, BEL 2017, 16 Min.
Omer Fast, De Oylem iz a Goylem, AUT 2019, 25 Min.
Tuan Andrew Nguyen, The Boat People, VNM 2020, 20 Min.

19.30 Uhr : Mind and Beauty

Boisseau & Westermeyer, Der Freie Mensch – mit KI, DEU/CHE
2019, 8 Min.
Yael Bartana, The Undertaker, ISR/DEU 2019, 13 Min., ohne Dialoge
Laure Prouvost, They Parlaient Idéale, FRA/BEL/ITA 2019, 29 Min.
Emilija Škarnulytė, Mirror Matter, LTU/DEU 2018, 12 Min., ohne Dialoge
Sue de Beer, The White Wolf, USA 2018, 23 Min.

Samstag, 7. November 2020

16 Uhr: Politics and Beauty

Mauricio Sanhueza, The Magic Bullet, PER 2018, 3 Min.
Larissa Sansour / Søren Lind, IN VITRO, PSE/DNK/GBR 2019,
28 Min.
Halil Altındere, Ballerinas and Police, TUR 2017, 10 Min., ohne Dialoge
Isaac Julien, Lessons of the Hour, GBR 2019, 26 Min.
Kudzanai Chiurai, We Live in Silence (Ch. 1-7), ZWE 2017, 42 Min.

18.30 Uhr: Home and Beauty

Nada Elkalaawy, Home, GBR 2018, Animation, 3 Min.
Munem Wasif, Kheyal, BGD 2015-2018, 24 Min., ohne Dialoge
George Drivas, Empirical Data 2.0, GRC 2019, 31 Min.
Hetain Patel, Don’t Look at the Finger, GBR 2017, 16 Min.
Anu Pennanen, A Poem to Read When I‘m Gone, FIN 2019, 27 Min.

Sonntag, 8. November 2020

11 Uhr: Environment and Beauty

Marf Mabo, I am a Monument, DEU 2018, 15 Min.
Mathilde Lavenne, Tropics, FRA 2019, 14 Min.
Riar Rizaldi, Kasiterit, IDN 2019, 18 Min.
Saskia Olde Wolbers, Pfui – Pish, Pshaw / Prr, GRC 2018, 20 Min.
Mika Rottenberg, Spaghetti Blockchain, USA 2019, 18 Min., ohne Dialoge

13.30 Uhr: Crime and Beauty

Egil Paulsen, Skogsrå (The Ladder), NOR 2017, 19 Min.
Faezeh Nikoozad, Asb, DEU 2017, 8 Min.
Wong Ping, Wong Ping’s Fables 2, CHN 2019, 14 Min.
Jochen Kuhn, Gerichtszeichner, DEU 2018, 12 Min.
Vajiko Chachkhiani, Heavy Metal Honey, GEO 2019, 14 Min.
Julius Hofmann, Might of Young Engines II, DEU 2018, 21 Min.

16 Uhr: Body and Beauty

Alexandra Kazakovtseva / Anita Kutliskaya, I Like You, RUS 2019,
17 Min.
Elisa Nadal, Prisoners of the Body, DEU 2020, 26 Min., ohne Dialoge
Cao Fei, Asia One, CHN 2018, 63 Min., ohne Dialoge

 

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums mit KINO DER KUNST