Was läuft?

Kennen Sie unseren Newsletter? Wissen was läuft! Ihr Update zum Museumsprogramm erhalten Sie hier.


Sammlung
ab 12.02.2023 bis 11.06.2023

Caroline Achaintre

Roadrunner

Getuftete Textilarbeiten und Keramiken bestimmen schon seit vielen Jahren die künstlerische Praxis der aus Toulouse stammenden und in London lebenden Künstlerin Caroline Achaintre (geb. 1969). Ihr Griff zu kunsthandwerklich konnotierten Techniken entspringt einem Ausdrucksbedürfnis. Achaintres Kunst wendet das häuslich Vertraute ins Befremdliche, ja Unheimliche. Ihre Wahl fiel auf ein Material, „das aus einem heimischen Kontext“ stammt.

Die oft archaisch anmutenden Wandbehänge erzeugen ein Unbehagen, das bei der der zotteligen Materialität beginnt und sich in den heraufbeschworenen Bildern des Animalischen und Primitiven fortsetzt. Achaintre untersucht das Fremde und Befremdliche im Gewand des Exotischen und Expressiven auch in ihren an Masken erinnernden Keramiken. Sie sind anziehend und abstoßend zugleich.

Die Präsentation im Neuen Museum Nürnberg flankiert die Ausstellung Caroline Achaintre. Doppelgänger im Museum Lothar Fischer in Neumarkt (12. Februar – 11. Juni 2023).