Wieder-Öffnung ab 12. Mai 2020!

Seit Dienstag, den 12. Mai 2020 hat das Neue Museum wieder für Besu­cher­_in­nen geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu können!

Zum Schutz vor Covid-19 haben wir die staatlichen Vorgaben umgesetzt und zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Bitte informieren Sie sich über die not­wendig gewordenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für einen mög­lichst sicheren Museums­auf­enthalt.

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stüt­zung und freuen uns auf Ihren Besuch.


Sammlung
von 08.08.2008 bis 08.11.2008

Zeitgeist. Deutsche Kunst der achtziger Jahre

Sammlungspräsentation

Zeitgeist
Deutsche Kunst der achtziger Jahre

Zeitgeist: Mit dem Titel der berühmten Berliner Ausstellung von 1982 verbindet sich die Erinnerung an den Siegeszug der Neuen Wilden. Sieben ausgewählte Kunstwerke von acht deutschen Künstlern, die alle zwischen 1937 und 1940 geboren sind, zeigen, was die Achtziger darüber hinaus auszeichnete. Mit Georg Baselitz, Karl Horst Hödicke und A. R. Penck sind drei Teilnehmer der Zeitgeist-Ausstellung dabei. Doch die Kunst dieser Dekade war nicht nur figurativ und expressiv, sondern konnte auch geometrisch-streng und konzeptionell sein, wofür Imi Knoebel, Reiner Ruthenbeck und Franz Erhard Walther stehen. Das Künstlerpaar Bernhard Johannes und Anna Blume vertritt mit seiner vierteiligen Fotoarbeit Tellertraum II die ironische Seite der Achtziger.