vORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Leider lässt die 7-Tage-Inzidenz in Nürnberg derzeit keine Wiederöffnung zu. Gern begrüßen wir Sie bei unseren digitalen Angeboten der Kunstvermittlung. Außerdem sind wir auf Instagram und Facebook für Sie da. Regelmäßig informiert Sie auch unser Newsletter.


Sammlung
von 02.07.2019 bis 29.09.2019

Tanzbilder

Tanz für eine Frau

In ihrem frühen Video Tanz für eine Frau dreht sich Ulrike Rosenbach be­kleidet mit einem weißen, spiegel­be­setz­ten Rock zum Walzer Ich tanze mit Dir in den Him­mel hinein im Kreis. Die Bewegung weckt einerseits Asso­zia­tionen zur Medi­tation eines Der­wischs, andererseits wird sehr deutlich, dass sie nur mit sich selbst tanzt – ein Ausdruck von weiblicher Selbst­bestimmt­heit.

Zugleich trägt der Titel eine Ambi­va­lenz in sich: Das zunächst kraftvolle und schmei­chelhaft klingende Tanz für eine Frau deutet in der körperlichen An­streng­ung auch ein drangsalierendes Element an, an dessen Ende die Künst­lerin zusam­menbricht und bewe­gungs­los am Boden verharrt.

Gastkuratorin: Dr. Franziska Stöhr

Der Kinoraum ist 2019 dem Tanz im Bewegtbild gewidmet. Quartals­weise wech­selnd werden Videoarbeiten von Nevin Aladağ, Nam June Paik, Ulrike Rosenbach und Miranda Pennell gezeigt.

Gefördert durch die Ingrid Werndl-Laue Stiftung