3G-Regel

Der Museums­besuch ist nur für nach­weislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Im gesamten Haus gilt die Pflicht zum Tragen einer medizi­nischen Maske (OP-Maske).


Museum erleben

Kunst­vermitt­lung im Neuen Museum

Die Angebote der Kunstver­mittlung richten sich an alle Besuchergruppen und umfas­sen unterschiedliche Formate von Führungen, Kunstgesprä­chen, Fort­bil­dungen, Diskussi­onen sowie ein breites Angebot an Workshops.

Das Museum wird als Verhand­lungsraum unterschiedlicher Wahrnehmungen, Haltungen und Artikulationen verstanden und als ein Ort, an dem neben Bildung und Diskurs gleicher­maßen ästhetischer Genuss und Kommunikation stattfin­den. Das geschieht in einer offenen, dialogischen Praxis, die Gelegenheit zur Reflexion und Argumentation gibt.

Eindrücke aus der Praxis

Informativ - kommunikativ - diskursiv: Eindrücke aus der museums­päda­gogi­schen Praxis (Video anlässlich des 20-jährigen Jubiläums im Jahr 2020)

Werkstattbilder geben Einblick in einige unserer muse­ums­päda­gogi­schen Ange­bote für Kinder und Ju­gend­liche.

Für Erwachsene

Bei den Veranstaltungen zur Architektur, zu den Präsentationen in den Samm­lun­gen Kunst und Design sowie den aktuellen Ausstellungen werden kunsthistorische wie interdisziplinär orientierte Aspekte, künstlerische Techniken und Methoden sowie Fragen und persönliche Eindrücke der Besucher_innen thematisiert. Ob Erstbesucher_in oder Wiederkehrer_in – hier können Sie unser Haus kennen­lernen, immer wieder Neues erfahren wie auch Bekanntes vertiefen.

Führungen · Workshops · Yoga im Museum

Für Kinder und Familien

Mit anderen Kindern oder der Familie gemeinsam Kunstwerke entdecken, darüber reden und verschiedene Materialien kennenlernen. Dabei kann gemalt, gekritzelt, gebaut, erfunden und viel Anderes ausprobiert werden – zum Beispiel auch im Rahmen eines Kindergeburtstages.

Kinder und Familien

Für Jugendliche

Junge Leute können verschiedene Vermittlungsformate für sich und ihre Freun­d_innen nutzen. Die Veranstaltungen zeichnen sich durch methodische Vielfalt aus und setzen den Schwerpunkt auf die Herstellung kommunikativer Situa­tio­nen. In Gesprächen und unterschiedlichsten Angeboten ästhetischer Praxis wird er­mög­licht, die Institution Museum sowie diverse künstlerische Ansätze und Methoden kennenzulernen und zu erfahren. Dabei können Denkprozesse ange­regt und individuelle Zugänge zu Werken zeitgenössischer Kunst entwickelt werden.

Querformat

Für Schulen und Bildungseinrichtungen

Ein umfangreiches Angebot für Schulklassen und Gruppen verschiedener Bil­dungs­institutionen richtet sich an alle Schularten und Altersstufen. Es bezieht sich auf die Sammlungen Kunst und Design, auf die Architektur des Museums und auf die aktuellen Ausstellungen. Statt lernziel­orientiertem Vorgehen geht es vorrangig um prozess- und kommunikationsorientierte Vorgehensweisen sowie um fächer- bzw. kunstspartenübergreifendes Arbeiten. Neben sprachbasierten, personalen Vermittlungsformen stehen Angebote mit künstlerischer Praxis, die individuelle Kunstrezeption und ästhetische Erfahrungen ermöglichen, im Zentrum.

Museum und Schule

für Gruppen

Führungen, Kunstgespräche und Workshops – auf Wunsch in Fremdsprachen – können für Firmen, Vereine, Reiseveranstalter, Freunde, Familien, Kinder­grup­pen, Geburtstagsveranstaltungen für Groß und Klein gebucht werden.

Führungen · Workshops

Kontakt

Information, Beratung und Anmeldung:

Telefon: 0911 240 20 36
E-Mail: mumuse@s23aasd33s.comseumspaedagogik@nmne.de