Sicherer Museumsbesuch

Wir bitten Sie auch nach Wegfall der verbindlichen Corona-Schutzmaßnahmen um das freiwillige Tragen einer Maske während Ihres Museumsbesuchs – zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Mitmenschen. Vielen Dank!


Ausstellung
von 25.02.2014 bis 09.03.2014

Der geringste Widerstand

Vier Filme von Peter Fischli und David Weiss

Vier Filme von Peter Fischli und David Weiss

Der geringste Widerstand, 1981

Der rechte Weg, 1983

Der Lauf der Dinge, 1987

Büsi, 2001

Mit der Präsentation von vier Filmen von Fischli/Weiss zeigt das Neue Museum einen Querschnitt durch die filmischen Arbeiten der ersten 20 Jahre des Künstlerduos.

Ausgezeichnet mit dem Goldenen Löwen auf der Biennale 2003 in Venedig und bereits mit großen Retrospektiven geehrt, zählen die Schweizer Peter Fischli (geb. 1952) und David Weiss (1946-2012) zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart.

Die vier ausgewählten Filme geben einen Einblick in Fischli/Weiss’ vielfältige Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen. Auf humorvolle Weise kommentieren die Künstler Gegenstände und Situationen ihres täglichen Lebens. Die Bandbreite der Herangehensweise ist dabei sehr groß:

Von der alltäglichen Situation einer trinkenden Katze (Büsi, 2001) über eine hochkomplexe Kettenreaktion, die vertraute Gegenstände zum Leben erweckt (Der Lauf der Dinge, 1987), bis zu den Entdeckungsreisen zweier naiver tierischer Protagonisten (Der geringste Widerstand, 1981; Der rechte Weg, 1983) zeigt die Präsentation im Neuen Museum, wie sehr sich die Arbeiten unterscheiden und doch in der Thematisierung des Banalen eine Gemeinsamkeit haben.

Der geringste Widerstand, Der rechte Weg:

Courtesy Sammlung Goetz, Medienkunst, München