Wieder-Öffnung ab 12. Mai 2020!

Seit Dienstag, den 12. Mai 2020 hat das Neue Museum wieder für Besu­cher­_in­nen geöffnet. Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu können!

Zum Schutz vor Covid-19 haben wir die staatlichen Vorgaben umgesetzt und zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Bitte informieren Sie sich über die not­wendig gewordenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für einen mög­lichst sicheren Museums­auf­enthalt.

Wir bedanken uns für Ihre Unter­stüt­zung und freuen uns auf Ihren Besuch.


Ausstellung
von 17.05.2013 bis 09.06.2013

Was ist unbezahlbar?

Buchpräsentation (Lichthof)

Vier Jahre lang fragte Johannes Volkmann in neun Ländern Menschen unter­schied­­licher Kultur und Religion nach ihrer Meinung auf die Frage: Was ist unbezahlbar? Ein großer, in Papier gedeckter Tisch stand auf vielen Marktplätzen, beispielsweise in Spanien, Israel, Palästina, Ägypten, Indien, China.

Seinen Ausgang nahm das Projekt in Nürnberg: Am 16. Mai 2009 wurde der Tisch erstmalig auf dem Hauptmarkt in Nürnberg aufgebaut. Das aus diesem Projekt entstandene Buch Was ist unbezahlbar? berichtet über die Reisen, stellt die Antworten der Menschen nebeneinander und reflektiert die Erlebnisse sehr persönlich. Am Ende des Buches findet Johannes Volkmann einen Weg, wie die weltweit gestellte Frage, was unbezahlbar in unserem Leben ist, weiter gestellt werden kann.

Anlässlich der Buchpräsentation ist im Lichthof des Neuen Museums der »Tisch gedeckt«, auch Filme der Reisen sind zu sehen.

Kooperation

Eine Kooperation des Neuen Museums und der Buchhandlung Walther König im Neuen Museum mit Johannes Volkmann/Das Papiertheater.