Vorübergehende Museums-Schließung

Im Rahmen der Maßnahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie bleibt das Neue Museum Nürnberg bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ge­schlossen. Besuchen Sie unsere digitalen Angebote der Kunstvermitt­lung! Außerdem sind wir auf Instagram und Facebook für Sie da. Regelmäßig informiert Sie auch unser Newsletter.


Publikation

Kunst ist Kunst

Publikationen zur Sammlung

KUNST IST KUNST, der große Bildband über die Kunstsammlung des Neuen Museums in Nürnberg, liefert erstmals einen Überblick, wie er im Museum selbst aus Platzgründen niemals erlebt werden kann. Auf 400 Seiten mit rund 500 Farbabbildungen entfaltet sich ein Musée Imaginaire. Entdecken lässt sich die Reichhaltigkeit, das Niveau und das ganz eigene Profil der Sammlung. „Mit diesem Buch kann man im Museum blättern, kann genussvoll einen gedanklichen Spaziergang als Museumsflaneur unternehmen", so Lucius Grisebach. Er und der Nürnberger Feuilletonist Friedrich J. Bröder skizzieren eingangs Geschichte, Profil und Selbstverständnis der Sammlung.

Der Hauptteil des Buches allerdings ist ganz der Begegnung mit den Kunstwerken gewidmet. Nicht als nüchterner Bestandskatalog in chronologischer oder alphabetischer Reihenfolge, sondern locker-assoziativ erschließen sich dem Leser die überraschend reichen Nürnberger Museumsbestände.

Das Buch ist im Verlag für moderne Kunst Nürnberg erschienen und an der Museumskasse und im Buchhandel erhältlich.

Herausgeber Neues Museum in Nürnberg
Text Lucius Grisebach, Friedrich J. Bröder
400 Seiten, ca. 500 Abb. in Farbe, ca. 10 Abb. s/w
Paperback, 21,5 x 27 cm

58 Euro

ISBN 978-3-939738-40-4