3G-Regel

Der Museums­besuch ist nur für nach­weislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Im gesamten Haus gilt die Pflicht zum Tragen einer medizi­nischen Maske (OP-Maske).


Publikation

Claus Bury. Maßstabssprünge

Katalog

Der Frankfurter Künstler Claus Bury (geb. 1946), der durch seine großen architektonischen Skulpturen in Landschaften und städtischen Räumen bekannt geworden ist, wird in Nürnberg zum ersten Mal in allen Facetten seines künstlerischen Schaffens vorgestellt. Die Ausstellung ist programmatisch als interdisziplinäres Projekt geplant. Der Künstler, der eine Ausbildung als Goldschmied absolvierte, hat anfänglich Schmuckstücke geschaffen, die sich durch ihre ungewohnten Materialien wie farbiges Acrylglas und farbige Metall-Legierungen auszeichnen. Die Ausstellung in Nürnberg präsentiert erstmalig in größerem Umfang die frühen Schmuckstücke und Schmuckentwürfe des Künstlers ab den sechziger Jahren sowie seine fotografische Serie gefundener „Bauernarchitekturen", die als work in progress entsteht. Darüber hinaus werden Architekturmodelle gezeigt sowie die raumgreifende begehbare Skulptur „Gewächshaus für Gedanken", durch die die Besucher andere Positionen und Perspektiven einnehmen können. Der vom Künstler konzipierte umfangreiche Katalog gibt einen Überblick zum Gesamtwerk des Künstlers.

Vorwort von Angelika Nollert und Florian Hufnagl, Gespräch mit Claus Bury von Angelika Nollert und Florian Hufnagl, Texte von Jörg van den Berg und Ellen Maurer Zilioli

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung
vom 9. März bis 13. Juni 2010

248 Seiten
136 Abbildungen, davon 59 in Farbe,
cartoniert, 24.5 x 17,5 cm

Verlag für moderne Kunst Nürnberg

ISBN 978-3-86984-032-1

29,- Euro