Veranstaltung
am 31.03.2019

Bauhaus­lektüren

Eine Collage aus Künstlerbriefen

mit Adeline Schebesch, Kammerschauspielerin Staatstheater Nürnberg und
Prof. Dr. Friedhelm Kröll

Die Geschichte des Bauhaus bildet sich in ebenso eindrucksvoller wie erhellender Weise im Briefverkehr der Bauhaus-Künstler ab. In den Briefen, etwa von Georg Muche, Paul Klee, Wassily Kandinsky, Tut und Oskar Schlemmer oder Walter Gropius spiegeln sich facettenreich Hoffnungen und Enttäuschungen, Freund­schaften und Animositäten, Cliquenbildung und Fehden, vor allem aber auch Ansichten und Einsichten über die Zukunft der Kunst ab.

Der Eintritt ist frei.

Kooperation

Eine Kooperation mit der Werkbund Werkstatt Nürnberg