Sammlung
von 28.11.2014 bis 22.02.2015

Peter Angermann. Die Lust am Sehen

Sammlungspräsentation

Peter Angermann. Die Lust am Sehen

Kaum zu glauben, nächstes Jahr wird Peter Angermann (geb. 1945 Rehau) 70 Jahre alt! Seine Malerei ist noch immer so frisch und jung, dass sein Alter schnell wieder nebensächlich erscheint. Er darf stolz darauf sein, kein "Mainstream-Fuzzi" geworden zu sein. Seine Pleinairmalerei, die er seit den 80er Jahren betreibt, ist für viele noch immer Stein des Anstoßes: "Sich mit der Feldstaffelei rauszustellen wie die Hausfrauen im Malkurs der Volkshochschule", wie Angermann politisch höchst inkorrekt sein Projekt beschreibt, erwies sich "... schnell als einer meiner wichtigsten Entwicklungsschritte. Ich hatte vorher kaum eine Ahnung von Farbe gehabt. Seither aber werde ich mehr und mehr zum Koloristen, auch wenn das gegenwärtig vielleicht wenigen was sagt."

Eine Sammlungspräsentation mit der Malerei von Peter Angermann verspricht weit mehr als die Meisterschaft des Koloristen, nämlich eine unbändige Lust am Sehen, gepaart mit Humor, der sich an einer aus den Fugen geratenen Welt voller Widersprüche entzündet.