Archiv Vorträge & Gespräche

A. R. Penck, "Monika", 1959 - Leihgabe aus Privatsammlung · © VG Bild-Kunst, Bonn, 2015

Vortrag

A. R. Penck. Die Kunst des Dialogs

Vortrag von Constanze Fritzsch

Donnerstag, 10. März 2016, 18 Uhr

Kosten: 4 Euro, ermäßigt 2 Euro

Die Kunsthistorikerin und freie Kuratorin Constanze Fritzsch war von 2011 bis 2015 Mitglied im Forschungsteam des Projekts "À chacun son réel / Jedem seine Wirklichkeit. Der Begriff der Wirklichkeit in der Bildenden Kunst in Frankreich, Polen, der BRD und DDR der 1960er bis Ende der 1980er Jahre" des Deutschen Forums für Kunstgeschichte Paris.

Zudem arbeitete sie von 2008 bis 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bauhaus Universität Weimar und als Assistentin in der Koordination der Biennale de Paris von 2007 bis 2008.

Constanze Fritzsch promoviert an der Katholischen Universität Eichstätt - Ingolstadt über A. R. Penck.

Hinweis

Der ursprünglich vorgesehene Vortrag von Jürgen Schweinebraden von Wichmann-Eichhorn muss leider entfallen.