Vorübergehende Museums-Schließung

Im Rahmen der von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie bleibt das Neue Museum Nürnberg bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr ge­schlossen. Wir halten Sie hier auf un­serer Home­page sowie über unsere Seiten bei Instagram und Facebook auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Konzert

NippleJesus

Theater

NippleJesus

Theaterstück von Nick Hornby

Der ehemalige Türsteher Dave hat einen neuen Job als Aufsicht im Museum. Hier soll er ein Kunstwerk bewachen – doch wozu ein Extraraum mit Zutritt ab 18 Jahren und ein eigens engagierter Bewacher? Es handelt sich doch bloß um eine Darstellung von Jesus am Kreuz? Bei näherer Betrachtung erkennt er, warum es Anstoß erregt: Die Collage besteht aus einer Unzahl kleiner Bilder weiblicher Brustwarzen, ausgeschnitten aus Pornoheften.

Zuerst ist Dave schockiert und erledigt seinen Job mit größtem Widerwillen. Als er jedoch die Künstlerin kennenlernt, lässt seine Abscheu nach. Er beginnt, das Kunstwerk zu beschützen. Dennoch kann Dave nicht verhindern, dass das Werk einem Anschlag zum Opfer fällt. Anders als erwartet ist die Künstlerin aber nicht am Boden zerstört ...

Mit NippleJesus stellt der britische Bestsellerautor und Drehbuchschreiber Nick Hornby in einem furiosen Monolog den zeitgenössischen Kunstbetrieb und unseren subjektiven Blick auf Kunst auf sehr humorvolle Art in Frage.

Regie: Anna-Lena Kühner

Spiel: Hendrik Vogt

Mit freundlicher Unterstützung der Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Karten

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung begrenzt ist.

Karten erhalten Sie an der Abendkasse (10 Euro, ermäßigt 8 Euro) oder unter ththea@s23aasd33s.comeater-nmn@webe.de

Die Erlöse aus der Theateraufführung gehen an den Treehouse Trust, London, einer Stiftung zur Förderung autistischer Kinder, deren Mitbegründer Nick Hornby ist.

www.treehouseschool.org.uk