100 Beste Plakate 14
Deutschland Österreich Schweiz

Eine Ausstellung des
100 Beste Plakate e. V.
Blick in die Ausstellung "100 Beste Plakate 13" (2014) - Foto: Neues Museum (Lioba Hack)
beendet am
13
09
2015

Foyer-Ausstellung

Ein Plakat reduziert eine oft komplexe Botschaft auf das Wesentliche. Inhalt und Gestaltung müssen eine Symbiose eingehen, die die Aufmerksamkeit und das Interesse des Betrachters im Bruchteil einer Sekunde wecken. Was sich in der Theorie so leicht anhört, erfordert in der Praxis präzises Handwerk und innovative Ideen.

Die 100 besten Plakatentwürfe der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz sind in diesem Jahr bereits zum fünften Mal in einer Ausstellung im Neuen Museum zu sehen. 2014 wurden für diesen Wettbewerb mehr als 1.800 Plakate von insgesamt 575 Teilnehmenden eingereicht. Die Präsentation gibt einen Überblick über besondere Leistungen aktuellen Plakat-Designs der drei deutschsprachigen Länder und basiert auf dem jährlichen Wettbewerb des Vereins 100 Beste Plakate e. V., bei dem eine internationale Jury die Auswahl der prämierten und ausgestellten Plakate trifft.

Das Plakat hat sich im Verlauf seiner über 100-jährigen Geschichte als feste Größe in der visuellen Kultur der Moderne etabliert und behauptet bis heute seinen Platz im öffentlichen Erscheinungsbild unserer Städte. Doch nicht nur im Alltagsgeschehen ist das Plakat verankert, es ist ebenso attraktives Objekt der Begierde für private Sammler wie auch Sammlungsgegenstand in Museen. Ob mit grafischen Farbkompositionen oder rein typografischen Lösungen, Plakate erfreuen und faszinieren uns, und leisten einen wichtigen Beitrag zur visuellen Kultur. Die 100 besten Plakate laden auch in diesem Jahr wieder zu einer facettenreichen Reise durch das aktuelle Plakat-Design ein!

Ausstellung in den Foyers des Neuen Museums.
Der Eintritt ist frei.

Kooperation

Eine Ausstellung des 100 Beste Plakate e. V.

Das Online-Archiv der 100 besten Plakate der Jahrgänge 01 bis 14 finden Sie unter
www.100-beste-plakate.de/archiv-plakate/